Was hab ich gemacht?

Ich habe 2500 Keywords genommen. Ich habe dann die ersten 100 Positionen gescannt, und die Domains gespeichert. Damit habe ich knapp 54000 verschiedene Domains mit insgesamt einer viertel Million Suchpositionen! Dann habe ich die Domains genommen und auf eine IP aufgelöst. Diese IP´s habe ich mittels Geotargeting aufgelöst, um mal zu schauen wo sich der deutsche Google Index überhaupt abspielt.

Das eigentliche Ziel ist herrauszufinden ob es sogenannte "IP Hubs" gibt, und was das für IP´s sein könnten. Kann ja nicht schaden Satellieten Webseiten auf solchen IPs zu hosten. Klar das Thema IP Hubs ist umstritten, aber es kann ja nicht schädlich sein. Aber da werd ich vielleicht demnächst noch was posten...

Bitte jeweils auf das Bild klicken, dann bekommt Ihr es in voller Auflösung.

google1google2

Was einem sofort auffällt ist, das speziell NordAmerika doch extrem stark im deutschen Index vertreten ist.

Ein paar weitere interessante Infos

Auf 250.000 Suchpositionen kommen 2345 verschiedene Städte.
Spitzenreiter in Deutschland ist Karlsruhe was wohl an 1&1 liegt .
 google1
So sieht das dann auf Bundesland Ebene aus.
google2

Und wie sind die Länder vertreten?
google3
Ganz Klar ist hier zu erkennen wie wichtig es doch ist den Server in dem entsprechenden Land zu hosten. Sucht euch Hoster die eure Domain auch auf einer deutschen IP Hosten.

Zu guter Letzt schauen wir mal welche Stadt in Amerika am beliebtesten ist.

google4

Housten ist wohl am beliebtesten. Also Domains die in Housten gehostet werden, scheinen wohl bei Google.de noch einigermaßen geliebt zu werden.

Ich denke damit kann man wirklich seine Rückschlüsse ziehen wie und wo man sein Projekt hosten sollte.